Pixelino – Hobby-Fotografie aus Rostock

Als Maik Pixelino bin ich in Rostock als Hobby-Fotograf unterwegst. Zu meinem Portfolio gehört:

  • Naturfotografie
  • Danbo-Fotografie
  • Zoofotografie

und fotografische Highlights aus Rostock und Umgebung. Der Pixelino Foto-Blog beschäftigt sich dabei mit der Umstellung von Fotoreportagen im geschichtlichen Stil vom kleinen Amazonmännchen und Stadtführungen mit historischen Hintergrung in Rostock.

Ich bin ein innovativer, moderner Fotograf, der die Erhaltung der einzigartigen Schönheit und Authentizität der traditionellen Formen und Texturen mit der Kamera festhält.

Die filmische Herangehensweise und mit den Augen eines Geschichtenerzählers, zeichnet meine Liebe zum Detail aus. Ehrliche Emotionen und die Leidenschaft zur Fotografie ist die Macht, die die Leser meines Rostocker Fotoblogs sehr schätzen. Mit Stolz kann ich als, Hobby-Fotograf in Rostock, auf einige Auszeichnungen zurückblicken und ich arbeite ständig an neue Fähigkeiten für noch bessere Fotos. Ein Fotograf der sich nicht weiterentwickelt, kann auch in einer Stadt wie Rostock nicht bestehen. Mit dem Auge zum Detail und viel Engagement für das Handwerk, ist die Fotografie für mich mehr als ein Hobby. Als Pixelino – Fotograf in Rostock kann ich mich in eine andere Welt versetzen und Dinge aus einer anderen Sichtweise erzählen.

Mein Markenzeichen eine Kombination von innovativen Technologien und Techniken. Klassische Texturen haben mich zum Fotograf für hochkarätige Bilder in/aus Rostock gemacht. Meine Arbeit haben in den Medien, vor allem beim Zoo Rostock, zahlreiche Anerkennungen erhalten. Pixelino besitze kein Fotostudio für die Fotografie, ich setze auf die Schönheit der Natur und Archtektur der Hansestadt. Offen, Leidenschaftlich erzähle ich über die Kunst des Bildes.

Fotoblog Rostock

Nimm dir etwas Zeit für, einige Beiträge aus dem Blog, des Fotografen in Rostock.

Herbst 2014 Part 1

Im Herbst muss man auch mal raus aus der Stadt und zum Glück kann der Städter mit wenig Aufwand direkt in die Natur fahren. Ich habe mich entschlossen mit dem Bus nach Markgrafenheide zu fahren und mal frische Luft zu atmen, natürlich war die Kamera dabei und der Waldspaziergang hat sich gelohnt.

 

Blitzlicht im Zoo

Kein Blitzlicht, bitte!

Liebe Besucher des Rostocker Zoos, ich lebe schon lange im Darwineum und fühle mich dort echt wohl. Das einzige was mich stört ist, dass viele Besucher die Zooordnung nicht lesen und mich und meine tierischen Freunde mit Blitz Fotografieren. Uns stört es nicht, wenn wir für die Ewigkeit auf eure Festplatte oder auf einem Foto…

Details